Mai 302011
 

Mathematik ist interessant. Mathematik ist wichtig. Mathematik taucht in allen Lebensbereichen auf, auch an Stellen, an denen man es eigentlich gar nicht erwarten würde.

Dafür taucht sie an einer ganz zentralen Stelle immer wieder ab anstatt auf: bei den Abiturprüfungen. In den letzten Jahren häufen sich die Meldungen aus allen möglichen Bundesländern, in denen von fehlerhaften Mathematik-Abiturprüfungen berichtet wird. Beispiele gefällig? Bitte sehr:

  • 2008 – Niedersachsen (Aufgabenkorrekturen während der Prüfung)
  • 2009 – Hessen („Oktaeder des Grauens“, unlösbare Aufgaben)
  • 2010 – Berlin (Auch hier zwei Aufgabenkorrekturen während der Prüfung)
  • Ganz vorne mit dabei: Nordrhein-Westfalen (2008 und ganz aktuell 2011) – wobei man es in NRW wirklich auf die Spitze treibt: wenn eine Abiturprüfung wegen fehlerhafter Aufgabenstellungen wiederholt werden muss und dann in der Wiederholungsprüfung ebenfalls Fehler drin sind…

Wahrscheinlich lässt diese Liste sich beliebig fortsetzen. Dabei kann man mit Mathematik auch ganz tolle Sachen machen: In Schleswig-Holstein hat das Kultusministerium gerade entschieden, die Noten-Ergebnisse des Mathematik-Zentralabiturs pauschal um 20 Prozent anzuheben. Begründung: durch umgestellte „kompetenzorientierte“ Lehrpläne und durch die „Verunsicherung der Schüler“ wegen des erstmals durchgeführten Zentralabiturs sind mehr als die Hälfte aller Schüler durchgefallen.

Nun gut, das ist nicht wirklich etwas Neues. Mit einer ähnlichen Begründung wurden schon 1998 in Baden-Württemberg die Ergebnisse des Mathematik-Abiturs geschönt (d.h. künstlich durch das Kultusministerium angehoben). Allerdings frage ich mich doch ernsthaft, ob man da nicht an der falschen Stelle ansetzt. Müsste man nicht bei den „Experten“ korrigieren, die sich die Abituraufgaben ausdenken? Und sollte man sich nicht mal Korrekturgedanken über ein Schulsystem machen, das den Schülern nichts mehr beibringt, was sie auch tatsächlich brauchen können?

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach‘ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….

Sorry, the comment form is closed at this time.